Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
de

Farbklänge

Ort: Salzmuseum Mecklenburg

Vernissage:
09. September um 18:00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
09. September - 09. Dezember 2022

Öffnungszeiten:
siehe Aushang

Ort/Adresse:
Salzmuseum Mecklenburg
Saline 9
18334 Bad Sülze

Farbklänge

In meiner Malerei brauche ich die Anregung des gegenständlichen Motivs, ästhetische Reize wie Farb-, Licht- und Formkonstellationen in der Natur. Sie sind der Rohstoff, aus dem ich meine Ideen forme. Nach der Inspiration durch das Gesehene und in flüchtigen Studien Festgehaltene beginnt im Atelier die Verwandlung der Impressionen in meine Bildvorstellung: ich konzentriere mich auf das Wesentliche, gliedere in strenge Formen, überhöhe durch intensive, expressive Farbgebung, die meist nichts mehr mit den Erscheinungsfarben zu tun hat, und arbeite so lange, bis das Bild für mich klingt.

In der Bildhauerei bevorzugt Dr. Tröster eine freie Arbeitsweise, um auf überraschende Eigenheiten des Materials reagieren zu können. Seine bevorzugten Materialien sind Holz und Granit. Die Unwägbarkeiten und Widerstände des Materials, Verwachsungen oder nicht vorhersehbare Einschlüsse erschweren dabei oftmals den
Schaffensprozess. Mitunter unterstreichen sie aber auch die Aussage der Skulptur. Bei den Holzskulpturen verzichtet er in letzter Zeit darauf, Risse und Unregelmäßigkeiten zu korrigieren. Kommt es doch auch in unserer eigenen Biographie gelegentlich zu Brüchen oder Verletzungen, die Risse oder Narben hinterlassen.
Die Arbeit am Stein ist zwar eine arge Plackerei, aber das Material zwingt ihn mehr als bei der Arbeit an einer Holzskulptur zur Abstraktion. Die Reduzierung auf das Wesentliche ist jedoch immer ein Gewinn.

Zurück

Copyright Pommerscher Künstlerbund 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close