Mario Kusel

Objektkunst

„Stahl ist mein Werkstoff, aus dem ich Dreidimensionales schaffe. Formen und Inhalte reduzieren, das ist mir wichtig.
In Kombination mit Steinen von Rügens Küsten entstehen gegenständliche oder abstrakte Skulpturen. Der Gedanke, Stahl und Natur aus Stein zu Skulpturen werden zu lassen, faszinierte mich schon immer.
Die Sammelleidenschaft erfüllt nun einen ganz anderen Sinn. Hier das aus der Natur Entnommene und dem gegenüber das künstlich verformte Metall, im Idealfall eine Symbiose zweier gegeneinander wirkender Stoffe.“

Vita

1940 Geboren: 1963 in Schlotheim/Thüringen
  Stahlbauschlosserlehre
  Fachingenieurstudium Metallbautechnik
  Handwerksmeister Metall
  Europäischer Schweißfachmann
Seit 2001 Leben und Arbeiten auf Rügen
  Mitglied im Pommerschen Künstlerbund

Ausstellungen

Einzel- und Gruppenausstellungen
Kap Arkona/Rügen, Greifswald, Schneeberg, Groß Zicker/Rügen, Berlin, Schloss Reinbek, Bremen, Sassnitz, Waren, Lübeck, Kunst auf Rügen, Hamburg
Novgorod  (Russland), Glinde, Cumlosen

 

 

 

 

 

 

„Substanzverlust“     Edelstahl 30 cm - 2013

„Verdrehte Tatsachen“     Stahl - Naturstein 26 cm - 2013

Zurück