Karin Schmidt

Malerei

„Bin ich glücklich beim Malen, so geht etwas davon auch auf den Menschen über.“
Aus Annie Bardon: Otto Niemeyer–Holstein, Malerei und Aquarelle, 1995

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vita

1951 geboren
1969 Abitur und Facharbeiterbrief als Hochbauzeicher in Potsdam
1969 - 1973      Pädagogikstudium Kunsterziehung und Geschichte
an der Humboldt-Universität Berlin
1973 - 1975 Lehrerin in Berlin - Prenzlauer Berg
1975 Umzug nach Dierhagen - Mecklenburg-Vorpommern
Arbeit als Lehrerin in Ribnitz
1976 Umzug nach Graal-Müritz
ab 1979 Lehrerin in Graal-Müritz
1991 Mitglied im Bund der Kunsterzieher Mecklenburg-Vorpommern
regelmäßige Teilnahme an Malworkshops des BDK
1985 Umzug nach Dettmannsdorf
bis 2007 Arbeit an den Schulen in Dettmannsdorf, Bad Sülze und Ribnitz
2003 Mitbegründer und Mitglied der Ev. Schule Dettmannsdorf
dort bis heute Honorartätigkeit im künstlerischen Bereich
2006 Organisation des künstlerischen Sommerkurses für Kunstlehrer
Mecklenburg Vorpommern, inhaltliche Leitung Prof. Manfred Prinz
2015 Mitglied des Pommerschen Künstlerbundes
2016 eigenes Atelier

Ausstellungen

Salzmuseum Bad Sülze, Rathaus Tessin, Rathaus Marlow, Salzmuseum mit Urte Schramm, Rostock, „Bilder und Meer“ Rathaus Tessin, Café Wunder-Bar Bad Sülze, Deutsche Bank Stralsund, Brohm

Gemeinschaftsausstellungen

Polen
Publikationen: Kalender  2012,  2013,  2014 und 2015 mit Malerei


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Am Ufer" Acryl 60 x 100 cm - 2018
"Kloster in Malchow" Acryl 60 x 100 cm - 2018
"Am hohen Ufer" Acryl 60 x 100 - 2018

Zurück