Irmgard Töpel

Malerei

„Ausgangspunkt jeglicher künstlerischer Arbeit ist für mich die Natur, wobei ich versuche, das Gesehene expressiv umzusetzen.
Meine Arbeitsgebiete:  Acrylmalerei, Aquarell, Pastell, Holzdruck, Holzschnitt.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vita

 

1939 in Hermsdorf/Sudetenland geboren
1946 - 1958 Schule in Friedland und Neubrandenburg
1958 Abitur
1958 - 1959 praktisches Jahr in Staven ( VEG )
1959 - 1963 Studium der Kunsterziehung an der  Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald
  Lehrer in künstlerischer Praxis: Wolfgang Frankenstein, Martin Franz, Gabriele Mucchi
1963 - 1997 Lehrerin, Weiterbildungslehrgänge für Lehrer im Fach Kunst
Seit 1997 Ausstellungstätigkeit,
  Erste Ausstellung in Rostock in der Galerie „Am Windspiel“
2003 Mitglied im Pommerschen Künstlerbund
  In der künstlerischen Arbeit beeinflusst und gefördert durch Manfred Prinz und Dieter Fuhrmann
  Viele Aktivitäten im Bund Deutscher Kunsterzieher

Ausstellungen

1997 erste Ausstellung in Rostock in der Galerie „Am Windspiel“
  29 eigene Ausstellungen
„Mauerstillleben“- Acryl 20 x 30 cm - 2012
„Tollensesee“ Acryl 60 x 80 cm - 2014

Zurück