Hartwig K. Neuwald

Malerei - Grafik

„Den Anlass für mein künstlerisches Schaffen finde ich stets in dem, was mich umgibt,
was ich sehe, erlebe, was mich besonders stark beeindruckt und zum Gestalten reizt.
Und egal, wie weit ich abstrahiere, ich fühle mich dabei immer als Realist.
Ob ich zeichne, male oder modelliere, alles ist und wird zur künstlerischen Auseinandersetzung mit meiner Umwelt...“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vita

1953 in Hoppenwalde/Vorpommern geboren
1971 Abitur an der Kopernikus-Oberschule (EOS) Torgelow
1971 - 1974 Militärdienst, Ausbildung Fotografie-Polygrafie
1972 erste Kontakte zu Prof. Otto Niemeyer-Holstein auf Usedom
1974 - 1979 Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
1977 Kurs Glasgestaltung am Institut für baugebundene Kunst Berlin
1979 Diplom im Fachbereich Malerei
1995 - 1996 Teilnahme am internationalen Kunstprojekt „Grenzkunst 95“
  sowie am deutsch-polnischen Kunstprojekt „Umweltschutz grenzenlos“
Seit 1998 Lehrtätigkeit an verschiedenen Bildungseinrichtungen, u.a. VHS Pasewalk und Anklam, STB Bremen, LISA Neubrandenburg
2001 - 2003 Dozent an der Graphik-Design-Schule/Werkkunstschule Anklam
  Mitglied im Pommerschen Künstlerbund

Ausstellungen

Berlin, Halle, Leipzig, Schwerin, Rostock, Potsdam, Neubrandenburg, Prenzlau, Greifswald, Schwedt, Marne, Rötha, Stollberg, Oelsnitz, Niesky, Löbau, Neusalza-Spremberg, Dänemark, Finnland, Polen, Tschechien, Ägypten, Ungarn
Werke des Künstlers befinden sich in Privatbesitz
u.a. Deutschland, Schweiz, USA, Dänemark, Frankreich, Finnland, Polen

 

Link zur Webseite

 

 

 

 

 

 

 

„Stall in Laube“ Mischtechnik
„KlosterM.“ Temperastudie
„Ribe auf Jütland“ Mischtechnik

Zurück