Gudrun Hundacker

Malerei - Objektkunst

„Das Abstrahieren von Eindrücken und Themen bildet den Schwerpunkt meines künstlerischen Schaffens.
Gegenständliches ist nicht bewusst zu erkennen, der Zufall und die Entwicklung im Malprozess bestimmen den Verlauf des Bildes. Häufig wird eine Andeutung oder ein Charakteristikum der jeweiligen Fragestellung in Arcyl auf Leinwand oder mit Ölfarben auf Papier, oft auch durch Hinzufügen von Pigmenten und anderen Materialien, herausgearbeitet.“

 

 

 

 

 

 

 

 

Vita

  Studium zur Dolmetscherin für Englisch und Französisch
  Berufliche Tätigkeit bei Opel–Automobile in Rüsselsheim
  Studien-Aufenthalte im Ausland. USA, Italien, Spanien,
Großbritannien, Portugal
  Handwerkliche Ausbildungen in Ton- und Steinarbeiten
  Workshops bei diversen Dozenten/Dozentinnen in
Düsseldorf und Kiel
  Sommerakademie im Osterberg-Institut, Niederkleveez,
Dozent: Lutz Freyer, Bildhauer
  Steinbildhauerworkshop in Bissee,
Dozentin: Letwin Mugavazi, Zimbabwe
1984 Beginn der Herstellung von Skulpturen aus
Stein und Ton in eigener Werkstatt in Molfsee
  Keramik-Kurse für Erwachsene und Kinder
1999 Malerei als neue Herausforderung und neue Passion
  Ausbildung bei verschiedenen Dozentinnen, u.a.
bei Künstlern der Kieler Muthesius-Kunst-Hochschule
2007 regelmäßige überregionale Ausstellungen
2008 Organisation von Ausstellungen für regionale Künstler in
Kooperation mit der Firma Otto Stöben Husum,
Norderstedt, Lübeck
2011 Mitglied im Pommerschen Künstlerbund
  Mitglied im  Kunst & Kultur-Verein Eckernförde e.V.

 

  Regelmäßige Ausstellungen in Schleswig-Holstein

Link zur Webseite

 

 

 

 

 

„Nr 10“ Acryl auf Künstlerpapier 21 x 30 cm - 2017
„Nr 12“ Aryl auf Papier 21 x 30 cm - 2017
„Nr 9“ Acryl auf Künstlerpapier 21 x 30 cm - 2017

Zurück