Zwei Welten

 

Explosive Unterhaltung
Lisa liest Gombrowicz

Lesung und musikalische Improvisation
PKBkunstLADEN - Greifswald - Feldstraße 20
Beginn: 20.00 Uhr

In der gemütlichen Atmosphäre des PKBkunstLADENs liest die Greifswalder Schauspielerin Elisa Ottersberg Auszüge
aus den Erzählungen von Witold Gombrowicz, jenem eigensinnig-monomanen wie aufklärerischen Erzähler, Dramatiker und Diaristen, der 1939 nach Argentinien verschlagen und dort geblieben ist, in einem anfangs unfreiwilligen, erst bei Kriegsausbruch selbstgewählten Exil. Gombrowicz hatte etwas gegen den tödlichen Ernst der hohen Kunst – entsprechend sprühen seine Erzählungen vor explosiver Unterhaltsamkeit. Sie entfalten den ganzen Charme des schwarzen Humors, des Schockers und des pointierten Krimis.

Schauspielerin Elisa Ottersberg hat viele Jahre an verschiedenen Theatern gespielt, unter anderem am Nordharzer Städtebundtheater und am Theater Eisleben. Zuletzt war sie beim Kapkultur auf Rügen im Stück „Irish Coffee“ zu sehen.

Vor der Lesung wird der Greifswalder Klangkünstler Huey Walker mit seiner Musik für gute Stimmung sorgen. Wenn er nicht gerade installatorische Aufbauten errichtet, in denen mehrere Gitarren von Pendeln oder Wassertropfen gespielt werden, schichtet Huey Walker „ganz herkömmlich“ mit verschiedenen Saiten- und Tasteninstrumenten berückende Improvisationen aufeinander.

Dr. Marek Fialek
Projektorganisation

 

Zurück